Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins Polonia-Dresden,
Heute möchte ich Sie herzlich zum Kindertag einladen.
Das Fest findet am 26. Juni von 13 bis 18 Uhr im Garten des Johannstädterkulturtreffs, Elisenstraße 35 in Dresden statt.
Wir haben viele Attraktionen geplant:
Ein professioneller Fotograf – Artur Polachowski Https://www.polart-fotografie.de wird ab 13:00 Uhr bei unserer Veranstaltung anwesend sein. Er wird eine Fotoreportage für unseren Verein machen und bietet außerdem Fotos für alle Interessierte (5 € / Stück).
Um 13:30 Uhr wartet Pan Poeta auf die Kinder http://www.panpoeta.pl/warsztaty Pan Poeta kommt extra aus Polen um unsere Kinder in die literarischen Werkstätten mitzunehmen. Das findet in einem Raum statt, darum wird die Anzahl der Plätze begrenzt sein.
Ab 14:00 Uhr bietet die Erste-Hilfe-Akademie aus Breslau eine Veranstaltung an. Bitte bringen Sie Decken oder Matten zum Ausbreiten auf dem Rasen mit.
„Derzeit hat nur die Erste-Hilfe-Akademie in Niederschlesien solche Übungspuppen/ Bären mit einer grünen Schleife, die brennt, wenn die Brust richtig komprimiert ist. Bei einer Störung leuchtet die rot an. Darüber hinaus ist das Ganze abwechslungsreich mit sehr interessanten Aktivitäten für Kinder und Übungen zum Hilferuf, Sicherheitsregeln, einer sicheren Position und Freimachen der Atemwege, Simulationen von Wunden – Kinder legen Verbände an, Schildkrötenposition beim Tierangriffen, Verkehrssicherheit – alles dem Alter und der Wahrnehmung von Kindern angepasst.“
Um 15:00 Uhr starten wir mit der Sportolympiade. Die diesjährigen Spiele werden von einem Sportlehrer geleitet. Auf dem Programm stehen Hindernisrennen, Sackhüpfen, Ballspiele usw.
Und natürlich wird es, wie es sich für den polnischen Kindertag gehört, auch ein Theater geben. In diesem Jahr zeigt uns Regisseurin M. Kristlib ein Stück mit dem Titel „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Beginn um 16:30 Uhr.
Für Speise und Getränke ist gesorgt. Veranstalter: Polonia-Dresden e.V.
Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.
Das Projekt aus Mitteln des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten der Republik Polen über die Botschaft der Republik Polen in Berlin gefördert.
Bitte die aktuellen Corona Regeln für Veranstaltungen beachten: Mundnasen Bedeckung in den Räumen, draußen nur wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann. Tests sind nicht notwendig. Vielen Dank
Während unserer Veranstaltungen werden Fotos gemacht, welche auf unserer Homepage, Facebook Seite und Instagram veröffentlicht werden. Die Personendarstellung auf diesen Fotos erfolgt mehr oder weniger zufällig. Mit dem Betreten des Geländes sowie der Räumlichkeiten des Kraszewski – Museum, erfolgt die Einwilligung der anwesenden Personen zur unentgeltlichen Veröffentlichung, und zwar ohne dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Personen bedarf. Sollte eine anwesende Person nicht mit einer Veröffentlichung seiner Fotos einverstanden sein, bitten wir um sofortige Mitteilung an die anwesenden Fotografen bzw. Vorstandsmitglieder der Polonia – Dresden e.V